von Basti

November 17, 2018

051 - Mit Vorlagen die Arbeitszeit reduzieren - lehrer-zeit.de: Lehrer Blog und Podcast für Zeitmanagement Organisation und gegen Stress

Vorlagen sollten immer dann zum Einsatz kommen, wenn eine bestimmte Tätigkeit öfter als zweimal erledigt werden muss. Lehrer haben sehr häufig mit solchen Tätigkeiten zu tun. In dieser Podcast Episode stelle ich dir einige Aufgaben vor, bei denen du mit Vorlagen die Arbeitszeit reduzieren kannst. Weiter unten gibt es zudem noch einen Vokabeltest als Gratis-Download.

Wann lohnt sich das Erstellen von Vorlagen?

Das Erstellen eine guten Vorlage ist natürlich mit Aufwand verbunden. Zudem erspart dir natürlich nicht jede Vorlage gleich viel Zeit. Trotz allem kannst du dir, nach meiner Erfahrung, die folgende Faustregel merken: Führst du eine Tätigkeit öfter als zweimal durch, lohnt sich das Erstellen einer Vorlage.

Wofür solltest du Vorlagen erstellen?

In den folgenden Bereichen ist es definitiv lohnend, Vorlagen parat zu haben, die man dann schnell kopieren und einsetzen kann.

  • Prüfungen
  • Arbeitsblätter
  • Elternbriefe und deren Briefköpfe
  • Powerpoint-Präsentationen
  • Korrekturschemas und Erwartungshorizonte
  • Zeugnisbemerkungen (falls du sie nicht, wie ich, mit Diktiersoftware erstellst 😉
  • Stoffverteilungspläne

Womit du deine Vorlagen erstellen solltest

Bei der Frage nach dem richtigen Programm oder Medium scheiden sich ja bekanntermaßen die Geister. Microsoft Word? Evernote? OneNote? Pages? Egal auf welchem Betriebssystem du arbeitest, du solltest dir klar machen, dass du deine Vorlagen vermutlich noch ziemlich lange benutzen oder anpassen wirst. 

Daher gibt es auch hier eine Überlegung, die ich dir ans Herz legen möchte: Wähle eine nachhaltige Software, die vermutlich noch sehr lange Bestand haben wird. Es wäre fatal, alle Vorlagen und Materialien in einem Programm zu erstellen, welches in den nächsten Jahren plötzlich seinen Support einstellt oder Ähnliches. 

Ein Beispiel – Der Vokabeltest

Ja ich weiß, auch über Sinn und pädagogischen Wert von Vokabeltests kann man sich jetzt über die nächsten Wochen auslassen. Auch wenn du strikter Gegner bist, kannst du dir dennoch das Video ansehen, um zumindest eine grobe Vorstellung zu bekommen, wie mächtig eine gute Vorlage sein kann.

Mit der Vorlage für Vokabeltests viel Zeit sparen

Fazit

Je früher, ausführlicher und auch arbeitssparender du eine Vorlage kreierst, desto mehr Zeit wirst du langfristig sparen. Daher: Beginne so bald wie möglich!

Übrigens: Solltest du Interesse an weiteren Vorlagen oder auch Ideen haben, lass es mich wissen.

Bis zum nächsten Mal.

Und vergiss nicht: Auch Lehrer haben ein Recht auf Zeit.

Basti

Links zur Podcast-Episode

Episode zu Dragon NaturallySpeaking


Ähnliche Beiträge:


Juli 11, 2020

April 20, 2020

April 12, 2020

About the author 

Basti

Lehrer mit Fetisch für Zeitmanagement :-)

Kommentar verfassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. 

  1. Lieber Bastian,

    danke für deinen Podcast, den ich gerne höre. Wegen der Vorlagen bin ich auf deiner Webseite gelandet und möchte hier auch einen Tipp zum Thema Vokabeltest weitergeben.
    Ich verwende im Unterricht Quizlet.com um den Schülern Vokabellisten zur Verfügung zu stellen. Hier kann man direkt Vokabeltests erstellen und diese ausdrucken. Ganz leicht geht es hier auch A- und B-Tests zu erstellen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}